Berliner Tageszeitung - US Open: Kanadier Hadwin zum Auftakt vorn

Börse
DAX 1.42% 12775.63
SDAX 1.12% 12017.2
Euro STOXX 50 1.62% 3478.01
MDAX 1.62% 25391.54
TecDAX 1.13% 2962.26
Goldpreis 0.33% 1742.3 $
EUR/USD 0.22% 1.0206 $

US Open: Kanadier Hadwin zum Auftakt vorn




US Open: Kanadier Hadwin zum Auftakt vorn
US Open: Kanadier Hadwin zum Auftakt vorn / Foto: © AFP

Außenseiter Adam Hadwin hat bei den US Open der Golfprofis in Brookline/Massachusetts nach der ersten Runde die Führung übernommen. Der 34 Jahre alte Kanadier liegt mit 66 Schlägen einen Schlag vor einem Verfolger-Quintett mit Joel Damen aus den USA, dem Engländer Callum Tarren, MJ Daffue aus Südafrika, dem Schweden David Lingmerth und Rory McIlroy aus Nordirland.

Textgröße:

Nur einen mäßigen Start erwischten beim traditionsreichen Majorturnier die beiden deutschen Starter. Yannick Paul aus Viernheim nimmt auf der Par-70-Anlage mit 77 Schlägen einen geteilten 136. Platz ein, 144. ist mit 78 Schlägen der Pleidelsheimer Marcel Schneider.

Enttäuschend verlief der Auftakt für Phil Mickelson an seinem 52. Geburtstag. Der sechsmalige Majorchampion, der mit seiner Teilnahme an der neuen, durch Saudi-Arabien finanzierten Golfserie zuletzt für Diskussionen gesorgt hatte, spielte eine 78er-Runde. Nur sieben Spieler waren nach der ersten Runde schlechter platziert.

Die US Open stehen ganz im Zeichen der gespaltenen Golfwelt. Nachdem die PGA in der vergangenen Woche ihre Drohung wahr gemacht hatte und zunächst 17 Teilnehmer der umstrittenen Saudi-Tour LIV von ihren Wettkämpfen ausgeschlossen hatte, sind die abtrünnigen Profis beim dritten Major des Jahres mit von der Partie.

U. Schmidt--BTZ