Berliner Tageszeitung - Sebastian Vettel macht sich per GPS auf Suche nach Dieben seiner Tasche

Börse
Euro STOXX 50 -0.19% 3448.31
DAX 0.23% 12813.03
TecDAX 0.31% 2894.52
MDAX 0.05% 25837.25
SDAX 0.41% 11930.6
Goldpreis 0.31% 1812.9 $
EUR/USD -0.55% 1.0426 $

Sebastian Vettel macht sich per GPS auf Suche nach Dieben seiner Tasche




Sebastian Vettel macht sich per GPS auf Suche nach Dieben seiner Tasche
Sebastian Vettel macht sich per GPS auf Suche nach Dieben seiner Tasche / Foto: © AFP

Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel hat sich in Barcelona eigenständig auf die Suche nach seiner gestohlenen Tasche gemacht - indem er seine darin befindlichen Kopfhörer per GPS trackte. Der 34-Jährige war am Montag, nach dem Formel-1-Rennen von Spanien am Wochenende, aus einem Auto ausgestiegen, als Diebe ihm seine Tasche entrissen, wie ein Poliziesprecher am Dienstag sagte.

Textgröße:

Vettel habe die Polizei benachrichtigt und die Verfolgung der Taschendiebe aufgenommen, indem er das GPS-Signal seiner Kopfhörer verfolgte. Laut der Tageszeitung "El Periódico" bat Vettel eine Frau, ihm ihren Elektroroller zu leihen, damit er die Diebe einholen konnte. Die Polizei bestätigte diesen Vorgang nicht.

Wenig später fand der vierfache Weltmeister zwar seine Kopfhörer, aber nicht seine Tasche und den Rest ihres Inhalts, wie der Polizeisprecher weiter sagte. Die Diebe hatten offenbar die per GPS auffindbaren Kopfhörer weggeschmissen, um nicht gefasst zu werden.

W. Winogradow--BTZ