Berliner Tageszeitung - Skiflug-WM: Titelverteidiger Geiger ohne Medaillenchance

Börse
Euro STOXX 50 -0.97% 4137.91
TecDAX -1.31% 3161.91
DAX -0.68% 15046.98
SDAX -1.57% 13096.99
MDAX -1.25% 28716.06
Goldpreis -0.07% 1944.2 $
EUR/USD 0.36% 1.0913 $

Skiflug-WM: Titelverteidiger Geiger ohne Medaillenchance




Skiflug-WM: Titelverteidiger Geiger ohne Medaillenchance
Skiflug-WM: Titelverteidiger Geiger ohne Medaillenchance / Foto: © AFP

Titelverteidiger Karl Geiger hat nach dem ersten Tag der Skiflug-WM im norwegischen Vikersund keine realistische Chance auf eine erneute Medaille. Der 29 Jahre alte Oberstdorfer kam in den ersten beiden von vier Durchgängen von der größten Schanze der Welt bei ganz schwierigen Windverhältnissen auf 209,0 und 199,0 m (389,9 Punkte), damit liegt er mit 389,9 Punkten als bester Deutscher nur auf Rang 13.

Textgröße:

Es führt zur Halbzeit der norwegische Olympiasieger Marius Lindvik (457,5), der 232,5 und 226,5 m sprang, vor Österreichs Weltrekordler Stefan Kraft (451,0) un dem Slowenen Domen Prevc (437,6).

Auch die weiteren Deutschen haben keine Chancen auf das Podest mehr. Der deutsche Rekordhalter Markus Eisenbichler (Siegsdorf) flog auf 185,0 m und 204,5 m, damit liegt der WM-Dritte von 2020 auf Rang 22 (361,9).

Routinier Severin Freund (Rastbüchl), 2014 im tschechischen Harrachov Weltmeister, belegt mit 206,5 und 209,0 m (385,3 Punkte) Rang 14. Youngster Constantin Schmid (Oberaudorf) kam auf zweimal 206,0 m und Rang 15 (384,1), Andreas Wellinger (Ruhpolding/216,5+187,5 m) auf Platz 16.

Die Durchgänge drei und vier werden am Samstag ab 16.30 Uhr (ARD und Eurosport) ausgetragen. Am Sonntag wird noch ein Mannschafts-Fliegen ausgetragen.

P. Rasmussen--BTZ