Berliner Tageszeitung - ISU schließt Russland und Belarus von allen Wettbewerben aus

Börse
Euro STOXX 50 0.4% 4257.98
DAX -0.21% 15476.43
MDAX -0.1% 29778.59
SDAX -0.04% 13494.83
Goldpreis -2.7% 1865.9 $
TecDAX 0.08% 3338.57
EUR/USD -1.06% 1.0797 $

ISU schließt Russland und Belarus von allen Wettbewerben aus




ISU schließt Russland und Belarus von allen Wettbewerben aus
ISU schließt Russland und Belarus von allen Wettbewerben aus / Foto: © AFP

Nach einer entsprechenden Empfehlung des Internationalen Olympischen Komitees hat der Eislauf-Weltverband ISU als Reaktion auf die gegen die Ukraine gerichtete militärische Offensive alle ISU-Wettbewerbe für Teilnehmer aus Russland und Belarus gesperrt. Ausdrücklich in diese Maßnahme eingeschlossen wurden sämtliche Funktionäre, Preisrichter und andere Offizielle.

Textgröße:

Besonders den russischen Eiskunstlauf trifft dieser Bannstrahl im Hinblick auf die bevorstehenden Weltmeisterschaften in Montpellier (23. bis 26. März) hart. Bei den Olympischen Winterspielen in Peking gewannen Mitglieder des russischen Teams sechs von 15 möglichen Medaillen. Bei der letztjährigen WM in Stockholm holte die Mannschaft ebenfalls sechsmal Edelmetall, darunter drei Plaketten aus Gold.

(N. Lebedew--BTZ)