Berliner Tageszeitung - Mauretanien wählt neuen Präsidenten

Börse
SDAX 0.23% 13207.91
TecDAX 0.08% 3190.81
DAX 0.26% 13852.54
Euro STOXX 50 0.25% 3799.22
MDAX 0.34% 28002.45
Goldpreis -0.35% 1791.8 $
EUR/USD -0.08% 1.0157 $

Mauretanien wählt neuen Präsidenten




Mauretanien wählt neuen Präsidenten
Mauretanien wählt neuen Präsidenten / Foto: © AFP

Die Wähler in Mauretanien haben am Samstag einen neuen Präsidenten gewählt. Die etwa 1,5 Millionen Wahlberechtigten in dem nordwestafrikanischen Land sollten bis 21.00 Uhr (MESZ) ihre Stimme abgeben können. Mit ersten Ergebnissen wird Anfang kommender Woche gerechnet.

Textgröße:

Der bisherige Präsident Mohamed Ould Abdel Aziz, der sich im Jahr 2008 an die Macht geputscht hatte und bei Wahlen 2009 und 2014 im Amt bestätigt wurde, tritt nach zwei Amtszeiten nicht wieder an. Als großer Favorit unter den insgesamt sechs Kandidaten gilt der ehemalige Generalstabschef Mohamed Ould Ghazouani, der von Abdel Aziz unterstützt wird und im Wahlkampf vor allem Kontinuität und Sicherheit versprochen hatte.

Sein größter Herausforderer ist der ehemalige Regierungschef Sidi Mohamed Ould Boubaker, der von mehreren Oppositionsparteien unterstützt wird, darunter die islamistische Partei Tewassoul. In einer Umfrage lag Ghazouani vergangene Woche mit knapp 30 Prozent vor Boubaker mit 23 Prozent. Boubaker hofft darauf, in einer Stichwahl am 6. Juli gegen Ghazouani anzutreten. Die vier anderen Kandidaten gelten als Außenseiter.

Die Opposition hat schon vor der Abstimmung vor Wahlbetrug gewarnt und die Nationale Wahlkommission als parteiisch kritisiert. Ausländische Wahlbeobachter wurden nicht zugelassen.

(W. Winogradow--BTZ)