Berliner Tageszeitung - Juncker: Geduld mit Großbritannien in Brexit-Chaos am Ende

Börse
TecDAX 2.37% 2670.82
Euro STOXX 50 1.18% 3318.2
SDAX 2.48% 10522.69
DAX 1.15% 12114.36
MDAX 2.59% 22370.02
Goldpreis -0.02% 1668.3 $
EUR/USD -0.18% 0.9801 $

Juncker: Geduld mit Großbritannien in Brexit-Chaos am Ende




Juncker: Geduld mit Großbritannien in Brexit-Chaos am Ende

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Großbritannien vor neuen Brexit-Abstimmungen im Unterhaus zur Eile gemahnt. "Wir hatten viel Geduld mit unseren britischen Freunden", sagte Juncker nach Information von BERLINER TAGESZEITUNG, in einem aktuellen Interview. Die Geduld sei aber bald "aufgebraucht". Er wolle, dass Großbritannien sich "in den kommenden Stunden, in den kommenden Tagen" darauf einige, welchen Weg es einschlagen wolle.

Textgröße:

Das britische Unterhaus befasst sich am Montag erneut mit möglichen Alternativen zum Brexit-Vertrag. Nachdem das EU-Austrittsabkommen am Freitag zum dritten Mal abgelehnt worden war, wollen die Abgeordneten in London nochmals über andere Optionen abstimmen.

Die Parlamentarier sprachen sich bereits mehrfach gegen einen sogenannten harten Brexit ohne Abkommen aus, konnten sich aber bisher nicht auf Alternativen zu dem von Premierministerin Theresa May mit Brüssel ausgehandelten Austrittsvertrag einigen.

Bei einer Abstimmung am vergangenen Mittwoch hatte keiner der acht Anträge eine Mehrheit erhalten. Zu den Vorschlägen zählten unter anderem ein Stopp des Austrittsprozesses und ein Brexit mit engerer wirtschaftlicher Anbindung an die EU. May erwägt derweil offenbar eine vierte Abstimmung über ihren Brexit-Deal.

 

(D. Wassiljew--BTZ)