Berliner Tageszeitung - Bundeskabinett berät über Reform der Psychotherapeutenausbildung

Börse
Euro STOXX 50 -0.88% 3289.17
DAX -0.73% 12026.1
MDAX -1.19% 22106.69
Goldpreis -0.13% 1669.8 $
SDAX -1.68% 10349.23
TecDAX -0.62% 2654.31
EUR/USD -0.33% 0.9769 $

Bundeskabinett berät über Reform der Psychotherapeutenausbildung




Bundeskabinett berät über Reform der Psychotherapeutenausbildung
Bundeskabinett berät über Reform der Psychotherapeutenausbildung / Foto: © AFP

Das Bundeskabinett berät heute über die Reform der Psychotherapeutenausbildung. Der Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht vor, dass es für diesen Beruf künftig anders als bisher einen eigenen Studiengang geben soll. Bislang müssen Psychotherapeuten ein Vollstudium der Psychologie absolvieren, bei den Kinder- und Jugend-Therapeuten ist es ein Pädagogik-Studium. Daran schließt sich eine Ausbildung zum Psychotherapeuten an.

Textgröße:

Auf der Tagesordnung der Ministerrunde stehen außerdem die Gesetzentwürfe für den Zensus im Jahr 2021, zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung und zur nachhaltigen Stärkung der personellen Einsatzbereitschaft der Bundeswehr.

 

(N. Nilsson--BTZ)