Berliner Tageszeitung - Der Arbeitskalender von Bundeskanzlerin Angela Merkel: 03.-08. Februar 2019

Börse
DAX 1.65% 15436.09
MDAX 2.72% 29655.02
SDAX 2.36% 13481.3
Euro STOXX 50 1.32% 4227.06
TecDAX 3.79% 3320.44
Goldpreis 0.84% 1944.1 $
EUR/USD -0.76% 1.0911 $

Der Arbeitskalender von Bundeskanzlerin Angela Merkel: 03.-08. Februar 2019




Der Arbeitskalender von Bundeskanzlerin Angela Merkel: 03.-08. Februar 2019

Wie in jeder Woche zum Wochenbeginn, stellt Ihnen BERLINER TAGESZEITUNG auch am heutigen Montag den Arbeitskalender von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel vor, um einen Einblick in die Arbeit der Kanzlerin zu geben, welche die Steuerzahler den Volksvertretern finanzieren.
 
Sonntag, 03. Februar 2019
REISE ZUM STAATSBESUCH NACH JAPAN
Heute startet die Kanzlerin zu einer dreitägigen Reise nach Japan. Sie wird hierbei von einer Wirtschaftsdelegation begleitet werden. Es bleibt abzuwarten, ob Merkel erneut Problem mit der maroden Regierungsflotte der Flugbereitschaft haben wird, oder ob sie planmäßig reisen kann?
 
Montag, 04. Februar 2019
STAATSBESUCH IN JAPAN
Nach ihrer Ankunft in Tokio wird die Kanzlerin zunächst den japanischen Ministerpräsidenten Shinzō Abe zu einem bilateralen Gespräch treffen, gefolgt von einer gemeinsamen Begegnung mit der Presse. Im Zentrum der Unterredung werden die bilateralen Beziehungen in ihrer ganzen Breite, regionale Entwicklungen in Asien sowie wirtschafts- und handelspolitische Themen stehen.
Es ist auch eine gemeinsame Begegnung mit japanischen und deutschen Unternehmensvertretern geplant. Anschließend wird es auf Einladung des japanischen Ministerpräsidenten ein Abendessen geben.
 
Dienstag, 05. Februar 2019
STAATSBESUCH IN JAPAN UND RÜCKREISE
Am letzte Tag ihrer Japan-Reise wird die Kanzlerin von Kaiser Akihito zu einem Gespräch empfangen. Darüber hinaus wird es weitere Termine insbesondere mit Fokus auf die Themen Wirtschaft und Wissenschaft geben. Anfang Februar wird das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan in Kraft treten. Die Chancen, die sich hieraus für beide Seiten ergeben, werden bei diesen Terminen sicherlich eine große Rolle spielen.
 
Mittwoch, 06. Februar 2019
ARBEIT IM BUNDESKANZLERAMT
Am Mittwoch findet wie üblich die Kabinettssitzung unter Leitung der Bundeskanzlerin statt.
 
Mittwoch, 06. Februar 2019
100. JUBILÄUM DER WEIMARER REICHSVERFASSUNG
Am Nachmittag nimmt die Bundeskanzlerin an den Feierlichkeiten anlässlich des 100. Jahrestags der Weimarer Reichsverfassung in Weimar teil. Dazu wird sie zunächst mit Vertretern der anderen Verfassungsorgane am Ökumenischen Gottesdienst in der Herderkirche teilnehmen. Darauf folgt ein Empfang des Ministerpräsidenten und der Landtagspräsidentin des Landes Thüringen. Im Anschluss wird die Bundeskanzlerin mit einer Schulklasse im Rahmen des Projekts "Denkraum Demokratie" im Herderzentrum zusammentreffen.
Danach trifft sie im Wittumspalais gemeinsam mit Vertretern der anderen Verfassungsorgane den thüringischen Ministerpräsidenten, die thüringischen Landtagspräsidentin und den Oberbürgermeister von Weimar. Dort wird das historische Zeitdokument "Aus Anlass der 100. Wiederkehr des Zusammentritts der Verfassungsgebenden Deutschen Nationalversammlung und der Entstehung der Weimarer Reichsverfassung" unterzeichnet. Schließlich folgt der Festakt im Deutschen Nationaltheater mit der Festrede des Bundespräsidenten.
 
Donnerstag, 07. Februar 2019
STAATSBESUCH IN DER SLOWAKEI
Die Bundeskanzlerin wird heute zu einem eintägigen Besuch in die slowakische Hauptstadt Bratislava reisen. Dort wird sie die Ministerpräsidenten der vier Visegrád-Länder Slowakei, Polen, Tschechien und Ungarn zu bilateralen Gesprächen treffen. Anlass des Besuchs ist der dreißigste Jahrestag des Mauerfalls, den Deutschland in diesem Jahr feiert. Die politische Wende in den Ländern der Visegrád-Gruppe hat wesentlich zur friedlichen Wiedervereinigung der Bundesrepublik beigetragen.
Auch am Donnerstag bleibt abzuwarten, ob Merkel erneut Problem mit der maroden Regierungsflotte der Flugbereitschaft haben wird, oder ob sie planmäßig reisen kann?
 
Freitag, 08. Februar 2019
1) ERÖFFNUNG DER NEUEN BND-GEHEIMDIENST-ZENTRALE
Zur feierlichen Eröffnung der neuen BND-Zentrale wird die Bundeskanzlerin eine Rede halten. Auch der Präsident des BND, Bruno Kahl, wird sprechen. Mit ihrem Besuch würdigt Merkel die Arbeit des Bundesnachrichtendienstes als unverzichtbaren Teil der deutschen Sicherheitsarchitektur. Der BND sammelt zur Gewinnung von Erkenntnissen über das Ausland, die von außen- und sicherheitspolitischer Bedeutung für die Bundesrepublik Deutschland sind, die erforderlichen Informationen und wertet sie aus.
 
Freitag, 08. Februar 2019
2) STAATSBESUCH IM BUNDESKANZLERAMT
Gegen Mittag empfängt die Bundeskanzlerin den Staatspräsidenten von Mali, Ibrahim Boubacar Keïta, zu einem Arbeitsessen im Bundeskanzleramt. Bei dem Gespräch werden unter anderem die Sicherheitslage und der Friedensprozess sowie das deutsche Engagement in Mali im Mittelpunkt stehen. Darüber hinaus werden die Kanzlerin und ihr Gast die Reformagenda der malischen Regierung erörtern. Dabei wird es unter anderem um die Verbesserung von Investitionsbedingungen sowie die Themen Migration und deren Ursachenbekämpfung gehen. Nach dem Gespräch ist eine gemeinsame Pressekonferenz vorgesehen.
 
Freitag, 08. Februar 2019
3) EHRENBÜRGERWÜRDE FÜR MERKEL VON IHRER HEIMATSTADT TEMPLIN
Am späten Nachmittag wird die Bundeskanzlerin die Ehrenbürgerwürde ihrer brandenburgischen Heimatstadt Templin entgegennehmen. Sie wird beim traditionellen Neujahrsempfang der Stadt geehrt. Damit möchte die Stadt die Bundeskanzlerin für ihre jahrelange Arbeit in einer bewegten Welt ehren. Die Laudatio wird der frühere Landrat im Landkreis Barnim, Herr Bodo Ihrke, halten.

Der aktuelle Videopodcast von Bundeskanzlerin Merkel: "Sicherheit im Internet" sehen Sie hier = https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/mediathek/die-kanzlerin-direkt/merkel-sicherheit-im-internet-1576396

Textgröße:

(A. Madsen--BTZ)