Berliner Tageszeitung - Ex-Premier Johnson erhält 315.000 Euro für Vortrag in den USA

Börse
EUR/USD -0.21% 1.0383 $
Goldpreis -0.03% 1753.4 $
Euro STOXX 50 0.01% 3962.41
MDAX -0.32% 25971.45
DAX 0.01% 14541.38
SDAX -0.57% 12511.05
TecDAX -0.29% 3118.19

Ex-Premier Johnson erhält 315.000 Euro für Vortrag in den USA




Ex-Premier Johnson erhält 315.000 Euro für Vortrag in den USA
Ex-Premier Johnson erhält 315.000 Euro für Vortrag in den USA / Foto: © AFP

Der ehemalige britische Premierminister Boris Johnson hat für eine im Oktober in den USA gehaltene Rede umgerechnet rund 315.000 Euro erhalten. Das geht aus einem am Donnerstag aktualisierten, öffentlich zugänglichen Register hervor, in dem britische Abgeordnete ihre Einkünfte angeben müssen.

Textgröße:

Demnach hat Johnson umgerechnet genau 314.830 Euro für eine 30-minütige Rede und eine anschließende 45-minütige Diskussion vor dem Rat der Versicherungsagenten und -makler in der Stadt Colorado Springs im US-Bundesstaat Colorado erhalten.

Britische Zeitungen hatten bereits im Oktober über die hochbezahlte Rede berichtet, damals aber von rund 144.000 Euro (150.000 US-Dollar) Gage gesprochen - also weniger als die Hälfte dessen, was der ehemalige Premier tatsächlich erhalten hat.

Johnson gab in dem Register an, insgesamt 8,5 Stunden gearbeitet zu haben. Somit kommt er auf einen Stundenlohn von 37.000 Euro. Außerdem wurden ihm und zwei Mitgliedern seines Teams die Reisekosten und die Unterkunft bezahlt. Johnson hielt die Rede etwas mehr als einen Monat nach seinem Rücktritt als Regierungschef.

L. Andersson--BTZ