Berliner Tageszeitung - Macron trifft nach U-Boot-Krise Australiens Premierminister in Paris

Börse
DAX -2.08% 13626.71
TecDAX -1.38% 3134.03
MDAX -2.05% 27543.16
Euro STOXX 50 -1.31% 3756.06
SDAX -2.33% 12907.01
Goldpreis 0.45% 1781.2 $
EUR/USD 0.15% 1.0186 $

Macron trifft nach U-Boot-Krise Australiens Premierminister in Paris




Macron trifft nach U-Boot-Krise Australiens Premierminister in Paris
Macron trifft nach U-Boot-Krise Australiens Premierminister in Paris / Foto: © AFP

Zehn Monate nach einem geplatzten U-Boot-Deal treffen Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der australische Premierminister Anthony Albanese am Freitag in Paris zusammen. Dieser Neuanfang sei wichtig, hieß es im Elysée. Die Beziehungen beider Länder hatten stark gelitten, nachdem Australien, die USA und Großbritannien im vergangenen September ein Indopazifik-Bündnis geschlossen hatten.

Textgröße:

Dieses umfasste auch den Bau von Atom-U-Booten für Australien, weswegen die Regierung in Canberra eine Bestellung von zwölf französischen U-Booten platzen ließ. Australien gab kürzlich bekannt, dem französischen Schiffsbaukonzern Naval Group eine Entschädigung in Höhe von 555 Millionen Euro zu zahlen. Albanese sprach von einer "fairen und gerechten Einigung".

A. Williams--BTZ