Berliner Tageszeitung - Bundeskabinett befasst sich mit Haushaltsplan für 2023

Börse
Goldpreis -0.43% 1807.7 $
EUR/USD -0.17% 1.024 $
Euro STOXX 50 0.52% 3776.81
TecDAX -0.06% 3192.17
MDAX 0.04% 27907.48
DAX 0.73% 13795.85
SDAX 0.25% 13229.37

Bundeskabinett befasst sich mit Haushaltsplan für 2023




Bundeskabinett befasst sich mit Haushaltsplan für 2023
Bundeskabinett befasst sich mit Haushaltsplan für 2023 / Foto: © AFP

Das Bundeskabinett befasst sich in seiner Sitzung am Freitag (11.00 Uhr) mit der Etatplanung für das kommende Jahr. Der Haushaltsentwurf von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) sieht vor, dass zur Einhaltung der Schuldenbremse die Neuverschuldung nur noch bei 17,2 Milliarden Euro liegen soll - nach fast 140 Milliarden in diesem Jahr.

Textgröße:

Gelingen soll dies durch das Auslaufen von Corona-bedingten Ausgaben, aber auch dank höherer Steuereinnahmen sowie durch stärkere Entnahmen aus Rücklagen. Der Etatentwurf hat ein Gesamtvolumen von 445,2 Milliarden Euro, rund 50 Milliarden Euro weniger als im laufenden Jahr. Lindner stellt die Details am Nachmittag (13.45 Uhr) auf einer Pressekonferenz vor.

A. Lefebvre--BTZ