Berliner Tageszeitung - Brasiliens Ex-Staatschef Lula verkündet offiziell erneute Kandidatur

Börse
EUR/USD -0.26% 1.071 $
Euro STOXX 50 -1.67% 3647.56
MDAX -1.93% 28894.33
DAX -1.84% 13919.75
SDAX -1.4% 13245.27
TecDAX -1.07% 3059.98
Goldpreis -0.34% 1859 $

Brasiliens Ex-Staatschef Lula verkündet offiziell erneute Kandidatur




Brasiliens Ex-Staatschef Lula verkündet offiziell erneute Kandidatur
Brasiliens Ex-Staatschef Lula verkündet offiziell erneute Kandidatur / Foto: © AFP

Der ehemalige brasilianische Präsident Luiz Inacio Lula da Silva hat am Samstag seinen Wahlkampf für eine neue Amtszeit gestartet. Nach der "unverantwortlichen und kriminellen" Regierung unter dem rechtsradikalen Amtsinhaber Jair Bolsonaro wolle er das Land wieder aufbauen, sagte der 76-Jährige bei der offiziellen Verkündung seiner Kandidatur vor zahlreichen Anhängern des Linkspolitikers in São Paulo.

Textgröße:

"Wir sind bereit, nicht nur für den Wahlsieg am 2. Oktober zu arbeiten, sondern auch für den Wiederaufbau und die Umgestaltung Brasiliens, was noch schwieriger sein wird", sagte Lula. "Wir müssen Brasilien wieder verändern. (...) Wir müssen zu einem Ort zurückkehren, an dem es niemand mehr wagt, sich der Demokratie zu widersetzen." Er fügte hinzu: "Wir müssen den Faschismus in den Abwasserkanal der Geschichte zurückschicken, wo er schon immer hätte sein sollen."

Offiziell beginnt der Wahlkampf im August. Lula steht seit Langem in den Umfragen vor Bolsonaro - wenn auch mit schrumpfendem Vorsprung. Die erste Runde der Präsidentschaftswahl findet am 2. Oktober statt. An diesem Tag wählen die Brasilianer außerdem ihre Abgeordneten, Gouverneure und ein Drittel der Senatoren.

Der frühere Anti-Korruptionsrichter und spätere Justizminister unter Bolsonaro, Sergio Moro, hatte Lula 2017 wegen Korruption zu einer Haftstrafe verurteilt. 2019 kam der Linkspolitiker aber frei, und im März vergangenen Jahres hob der Oberste Gerichtshof das Urteil gegen Lula endgültig auf.

D. Wassiljew--BTZ