Berliner Tageszeitung - McGregor ließt sich bei Rückkehr als Jedi-Ritter von früheren Filmen inspirieren

Börse
DAX 0.23% 12813.03
Euro STOXX 50 -0.19% 3448.31
MDAX 0.05% 25837.25
TecDAX 0.31% 2894.52
SDAX 0.41% 11930.6
Goldpreis 0.31% 1812.9 $
EUR/USD -0.55% 1.0426 $

McGregor ließt sich bei Rückkehr als Jedi-Ritter von früheren Filmen inspirieren




McGregor ließt sich bei Rückkehr als Jedi-Ritter von früheren Filmen inspirieren
McGregor ließt sich bei Rückkehr als Jedi-Ritter von früheren Filmen inspirieren / Foto: © AFP

Hollywood-Star Ewan McGregor hat sich bei seiner Rolle als "Star-Wars"-Held Obi-Wan Kenobi von seinem Vorgänger Alec Guinness inspirieren lassen. Er sei jetzt in einem ähnlichen Alter wie sein britischer Kollege, als dieser die Rolle in den ersten "Star Wars"-Filmen verkörperte, sagte McGregor am Donnerstag bei einer virtuellen Pressekonferenz zur Vorstellung der neuen Serie "Obi-Wan Kenobi".

Textgröße:

"Es war einfach interessant, Alec Guinness altersmäßig näher zu sein, mein Obi-Wan ist jetzt ein bisschen näher an seinem", sagte der 51-jährige McGregor. Er habe immer versucht, an den im Jahr 2000 verstorbenen Guinness zu denken und "zu hören, wie er den Text spricht".

"Obi-Wan Kenobi" feiert am 27. Mai Premiere im Streamingdienst Disney+. Die sechsteilige Serie spielt zwischen den Ereignissen der Prequel-Trilogie und den ursprünglichen "Star Wars"-Filmen. McGregor hatte den Jedi-Ritter bereits in der Prequel-Trilogie verkörpert.

S. Soerensen--BTZ