Berliner Tageszeitung - Stark-Watzinger für bundesweit verbindliche Deutschtests für Vorschulkinder

Börse
Goldpreis 0.66% 1929.1 $
EUR/USD -0.12% 1.0898 $
SDAX 2.5% 13500.45
TecDAX 4.24% 3335.98
DAX 2.12% 15509.19
MDAX 3.22% 29808.92
Euro STOXX 50 1.64% 4241.12

Stark-Watzinger für bundesweit verbindliche Deutschtests für Vorschulkinder




Stark-Watzinger für bundesweit verbindliche Deutschtests für Vorschulkinder
Stark-Watzinger für bundesweit verbindliche Deutschtests für Vorschulkinder / Foto: © AFP

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hält verbindliche Sprachtests für Vorschulkinder in ganz Deutschland für sinnvoll. "Wir brauchen sie, damit auch Kinder, die zu Hause nicht Deutsch sprechen, einen möglichst guten Einstieg in die Schule haben und nicht gleich mit einem Defizit starten", sagte die Ministerin dem "Spiegel" laut Vorabmeldung vom Freitag.

Textgröße:

"Wir müssen viel mehr Wert auf Sprachkompetenz legen", fügte Stark-Watzinger hinzu. Kinder, die bei den Tests Schwierigkeiten hätten, müssten anschließend "entsprechende Förderung bekommen".

Einen verpflichtenden Termin, bei dem die Deutschkenntnisse von Vorschulkindern geprüft werden, gibt es bereits in Hamburg. Kinder, deren Sprachkenntnisse als nicht ausreichend eingestuft werden, müssen vor der Einschulung eine Vorschule besuchen oder neben der Betreuung im Kindergarten an speziellem Deutschunterricht teilnehmen. Auch in Berlin wird der Sprachstand von Vorschulkindern erfasst und es gibt je nach Ergebnis verpflichtende Fördermaßnahmen.

D. O'Sullivan--BTZ