Berliner Tageszeitung - Düsseldorf bleibt an Aufstiegsrängen dran

Börse
MDAX -1.08% 25903.45
SDAX -1.12% 12530.48
Euro STOXX 50 -0.54% 3956.53
DAX -0.57% 14447.61
TecDAX -0.85% 3111.25
Goldpreis -1.61% 1780.9 $
EUR/USD -0.35% 1.0494 $

Düsseldorf bleibt an Aufstiegsrängen dran




Düsseldorf bleibt an Aufstiegsrängen dran
Düsseldorf bleibt an Aufstiegsrängen dran / Foto: © AFP

Fortuna Düsseldorf bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga an den Aufstiegsrängen dran. Gegen den Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld siegte die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune am Samstag mit 4:1 (1:1) und kletterte damit zumindest vorübergehend mit 17 Punkten auf Tabellenplatz vier. Die Bielefelder rutschten auf Relegationsplatz 16.

Textgröße:

Shinta Appelkamp (21.) brachte die Gastgeber vor 25.841 Fans in Führung, Robin Hack (34.) erzielte per Foulelfmeter den Ausgleich der Gäste. Nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel brachte der japanische Nationalspieler Ao Tanaka (47.) die Gastgeber wieder in Führung, der überragende Appelkamp (66.) sorgte mit seinem zweiten Tor für die Entscheidung. Den Schlusspunkt setzte der in der 60. Minute eingewechselte Tim Oberdorf (76.) per Kopf.

Düsseldorf begann dominant, Felix Klaus verfehlte mit einem Schuss aus der Drehung das Tor der Gäste knapp (16.). Fünf Minuten später machte es Appelkamp besser, der den Ball nach einer Flanke von Michal Karbownik im Tor der Gäste unterbrachte. Nach einem Foul von Fortuna-Verteidiger Christoph Klarer an Marc Rzatkowski zeigte Schiedsrichter Bastian Dankert auf den Punkt, Hack markierte mit seinem fünften Saisontreffer das 1:1.

Die zweite Halbzeit startete turbulent, nach wenigen Sekunden verpasste Janni Serra das 2:1 der Gäste (46.). Quasi im Gegenzug war es dann Tanaka, der aus wenigen Metern die erneute Führung der Düsseldorfer erzielte. Nach traumhafter Vorarbeit von Dawid Kownacki per Hacke schnürte Appelkamp seinen Doppelpack.

Y. Rousseau--BTZ