Berliner Tageszeitung - Dänischer Regisseur Lars von Trier an Parkinson erkrankt

Börse
SDAX 2.48% 10522.69
Euro STOXX 50 1.18% 3318.2
DAX 1.15% 12114.36
TecDAX 2.37% 2670.82
MDAX 2.59% 22370.02
Goldpreis -0.02% 1668.3 $
EUR/USD -0.18% 0.9801 $

Dänischer Regisseur Lars von Trier an Parkinson erkrankt




Dänischer Regisseur Lars von Trier an Parkinson erkrankt
Dänischer Regisseur Lars von Trier an Parkinson erkrankt / Foto: © AFP

Der dänische Regisseur Lars von Trier ist an Parkinson erkrankt. Das teilte seine Produktionsfirma Zentropa am Montag in Kopenhagen mit. "Lars ist in guter Verfassung und wird wegen seiner Symptome behandelt", erklärte die Firma. Derzeit steht der 66-Jährige für die dritte und letzte Staffel seiner erfolgreichen Mini-Horrorserie "Hospital der Geister" hinter der Kamera.

Textgröße:

Die Staffel mit dem Titel "The Kingdom Exodus" soll bis Ende des Jahres in Dänemark ausgestrahlt werden. Die Produktionsfirma teilte mit, dass sie die Staffel "wie geplant" beenden werde.

Von Trier ist wegen seiner provokativen Filme und manchmal extremen Gewaltdarstellungen umstritten. Zu seinen bekanntesten Werken gehören "Melancholia", "Nymphomaniac“ und "The House That Jack Built". 2000 wurde er bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Goldenen Palme für "Dancer in the Dark" geehrt.

Die Parkinson-Krankheit ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. Typische Symptome sind Bewegungsstörungen wie Bewegungsverlangsamung, Zittern sowie eine instabile Körperhaltung. Die Erkrankung beginnt meist jenseits des 50. Lebensjahres.

A. Walsh--BTZ