Berliner Tageszeitung - "Star Trek"-Schauspieler René Auberjonois im Alter von 79 Jahren gestorben

Börse
Euro STOXX 50 0.2% 3757.05
DAX -0.05% 13694.51
SDAX 0.62% 13196.66
TecDAX 1.17% 3194.1
MDAX 0.28% 27896.16
Goldpreis -0.45% 1805.5 $
EUR/USD 0.2% 1.0323 $

"Star Trek"-Schauspieler René Auberjonois im Alter von 79 Jahren gestorben




"Star Trek"-Schauspieler René Auberjonois im Alter von 79 Jahren gestorben / Foto: © AFP

Der aus der Kultserie "Star Trek" bekannte US-Schauspieler René Auberjonois ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 79 Jahren an Krebs, wie es in einer Erklärung auf seiner Internetseite hieß. Auberjonois, der in "Star Trek: Deep Space Nine" den Sicherheitschef Odo gespielt hatte, litt nach offiziellen Angaben an Lungenkrebs.

Textgröße:

Der in Paris und in einem Künstlerviertel in New York aufgewachsene Auberjonois spielte auch in Kinofilmen wie der Anti-Kriegskomödie "M.A.S.H" von Starregisseur Robert Altman sowie in der US-Sitcom "Benson" und der Anwaltsserie "Boston Legal" mit. Er wurde auch als Synchronsprecher bekannt und gab etwa in der englischen Originalversion des Disney-Zeichentrickfilms "Arielle, die Meerjungfrau" dem Chef Louis seine Stimme.

Kultisch verehrt wurde Auberjonois aber vor allem von den "Star Trek"-Fans. Seit Jahren trat er bei Fantreffen, den Star Trek Conventions, auf und verkaufte signierte Erinnerungsstücke für einen guten Zweck. Den Erlös spendete er unter anderem an die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.

Die "Star Trek"-Stars William Shatner und George Takei bekundeten im Onlinedienst Twitter ihre Trauer. Shatner, der auch zusammen mit Auberjonois in "Boston Legal" mitgespielt hatte, schrieb, er werde seine "wunderbare Freundschaft" mit Auberjonois nie vergessen. Takei beklagte einen "schrecklichen Verlust".

Auberjonois hinterlässt seine Frau Judith und zwei Kinder.

(S. Sokolow--BTZ)