Berliner Tageszeitung - Bei Handgepäckkontrolle Schrotpatrone in Ledergürtel aus dem Senegal entdeckt

Börse
DAX -0.84% 13582.72
MDAX -1.57% 27104.78
TecDAX -0.72% 3116.27
SDAX -1.89% 12711.01
Goldpreis -0.58% 1760.9 $
Euro STOXX 50 -1.01% 3739.58
EUR/USD -0.44% 1.0048 $

Bei Handgepäckkontrolle Schrotpatrone in Ledergürtel aus dem Senegal entdeckt




Bei Handgepäckkontrolle Schrotpatrone in Ledergürtel aus dem Senegal entdeckt
Bei Handgepäckkontrolle Schrotpatrone in Ledergürtel aus dem Senegal entdeckt / Foto: © AFP

Bei der Sicherheitsüberprüfung auf dem Düsseldorfer Flughafen haben Kontrolleure in einem mit Muscheln verzierten Ledergürtel eine scharfe Patrone entdeckt. Der außergewöhnliche Fund trat bei der Überprüfung des Handgepäcks einer 48-jährigen Spanierin zutage, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Die Frau gab demnach an, sie habe den Gürtel im Senegal gekauft und von der darin eingearbeiteten Schrotpatrone nichts gewusst.

Textgröße:

Polizisten sicherten die Patrone des Kalibers 12/70 und schrieben eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Spanierin konnte anschließend ihre Reise fortsetzen.

(K. Petersen--BTZ)