Berliner Tageszeitung - Italienischer Regisseur Franco Zeffirelli im Alter von 96 Jahren gestorben

Börse
EUR/USD -0.08% 1.0157 $
SDAX -0.39% 13178.11
DAX 0.15% 13816.61
Euro STOXX 50 0.34% 3789.62
TecDAX -0.12% 3188.31
MDAX 0% 27908.14
Goldpreis -0.22% 1794.1 $

Italienischer Regisseur Franco Zeffirelli im Alter von 96 Jahren gestorben




Italienischer Regisseur Franco Zeffirelli im Alter von 96 Jahren gestorben
Italienischer Regisseur Franco Zeffirelli im Alter von 96 Jahren gestorben / Foto: © AFP

Der italienische Regisseur Franco Zeffirelli ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Er sei nach langer Krankheit am Samstag in seinem Haus in Rom friedlich verstorben, berichteten italienische Medien unter Berufung auf Familienmitglieder Zeffirellis. Als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent wurde Zeffirelli mit rund 20 Spielfilmen bekannt.

Textgröße:

Internationale Berühmtheit erlangte er durch seine Verfilmung von William Shakespeares "Romeo und Julia" aus dem Jahr 1968, für die er auch für einen Oscar nominiert wurde. 1967 hatte er bereits Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung" mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in den Hauptrollen verfilmt. 1992 folgte "Hamlet" mit Mel Gibson und Glenn Close. Als Regisseur setzte er zudem mehr als 30 Theaterstücke und Opern in Szene.

Der Bürgermeister von Zeffirellis Heimatstadt Florenz, Dario Nardella, bezeichnete den Regisseur im Kurzbotschaftendienst Twitter als "einen der größten Männer in der Welt der Kultur".

(L. Solowjow--BTZ)