Berliner Tageszeitung - Vier Schwerverletzte bei Unfall mit Schulbus in niedersächsischem Garbsen

Börse
TecDAX 2.83% 2795.63
SDAX 2.62% 10935.6
DAX 2.83% 12565.57
Euro STOXX 50 3.17% 3451.64
MDAX 2.62% 23279.61
Goldpreis 0.56% 1711.5 $
EUR/USD 0.57% 0.9883 $

Vier Schwerverletzte bei Unfall mit Schulbus in niedersächsischem Garbsen




Vier Schwerverletzte bei Unfall mit Schulbus in niedersächsischem Garbsen

Bei einem Schulbusunfall in Garbsen in Niedersachsen sind am Freitag vier Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Hannover mitteilte, befanden sich darunter zwei Schulkinder. Demnach kollidierte ein Auto in der Gemeinde bei Hannover beim Überholen eines anderen Fahrzeugs frontal mit dem entgegenkommenden Bus. Außerdem gab es noch weitere zwölf Leichtverletzte.

Textgröße:

Außer den beiden Kindern aus dem Bus wurden der 22-jährige Fahrer des Verursacherautos und dessen 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Bei einem der Kinder waren die Verletzungen laut Polizei besonders erheblich, Lebensgefahr bestand aber nicht. Insgesamt waren rund 30 Insassen in dem Bus. Die Ermittlungen zu dem Unfallhergang liefen.

(D. Meier--BTZ)