Berliner Tageszeitung - Britischer Schauspieler Albert Finney im Alter von 82 Jahren gestorben

Börse
Euro STOXX 50 -0.47% 4158.63
MDAX -0.72% 28869.14
SDAX -1.53% 13102.27
Goldpreis -0.29% 1940 $
DAX -0.16% 15126.08
TecDAX -0.51% 3187.09
EUR/USD -0.12% 1.0861 $

Britischer Schauspieler Albert Finney im Alter von 82 Jahren gestorben




Britischer Schauspieler Albert Finney im Alter von 82 Jahren gestorben
Britischer Schauspieler Albert Finney im Alter von 82 Jahren gestorben / Foto: © AFP

Der britische Schauspieler Albert Finney ist tot. Der 82-Jährige sei "nach kurzer Krankheit friedlich im Beisein seiner Liebsten entschlafen", sagte ein Sprecher der Familie am Freitag. Finney erhielt während seiner Karriere vier Oscar-Nominierungen als bester Schauspieler, unter anderem für seine Rolle im Film "Mord im Orient Express" aus dem Jahr 1974, und gewann drei Golden Globes. Für seine Rolle in "Erin Brockovich" (2000) wurde er zudem für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

Textgröße:

Finney wuchs in der nordenglischen Stadt Manchester auf und studierte an der Londoner Schauspielschule Royal Academy of Dramatic Art. Seine Karriere begann er in Theaterstücken von William Shakespeare. Auch während seiner Filmkarriere war er immer wieder in gefeierten Darstellungen am Theater zu sehen. 1970 heiratete er die französische Schauspielerin Anouk Aimée.

Zu seinen jüngeren Filmen gehören "Das Bourne Ultimatum" (2007), "Das Bourne Vermächtnis" (2012) sowie der James-Bond-Film "Skyfall" aus demselben Jahr. Als bester Hauptdarsteller war er neben "Mord im Orient Express" auch für "Tom Jones" (1963), "The Dresser" (1983) und "Under the Volcano" (1984) nominiert.

(L. Andersson--BTZ)