Berliner Tageszeitung - 18 Jahre Haft für tödliche Attacke auf kasachischen Eiskunstläufer Ten

Börse
DAX -0.21% 15476.43
MDAX -0.1% 29778.59
TecDAX 0.08% 3338.57
SDAX -0.04% 13494.83
EUR/USD -1.06% 1.0797 $
Goldpreis -2.7% 1865.9 $
Euro STOXX 50 0.4% 4257.98

18 Jahre Haft für tödliche Attacke auf kasachischen Eiskunstläufer Ten




18 Jahre Haft für tödliche Attacke auf kasachischen Eiskunstläufer Ten
18 Jahre Haft für tödliche Attacke auf kasachischen Eiskunstläufer Ten / Foto: © AFP

Ein halbes Jahr nach der tödlichen Attacke auf den kasachischen Eiskunstläufer Denis Ten sind die beiden mutmaßlichen Täter zu jeweils 18 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht in der kasachischen Metropole Almaty befand die beiden Angeklagten am Donnerstag für schuldig, den 25-jährigen Sport-Star bei einem Raubüberfall erstochen zu haben. Eine Mitangeklagte muss wegen Mitwisserschaft vier Jahre in Haft.

Textgröße:

Ten hatte die beiden Männer im vergangenen Juli dabei überrascht, wie sie die Rückspiegel seines Wagens stehlen wollten. Sie stachen auf ihn ein und verletzten ihn so schwer, dass er wenige Stunden später im Krankenhaus starb.

Tens gewaltsamer Tod hatte in Kasachstan tiefe Erschütterung ausgelöst. Der koreanischstämmige Kasache hatte 2014 bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Bronzemedaille im Eiskunstlauf gewonnen. Auch bei Weltmeisterschaften wurde er mehrfach ausgezeichnet.

(D. Fjodorow--BTZ)