Berliner Tageszeitung - 17-Jährige bekommt Rolle der Maria in Spielbergs "West Side Story"-Remake

Börse
Goldpreis 0.16% 1865.9 $
Euro STOXX 50 0.4% 4257.98
SDAX -0.04% 13494.83
MDAX -0.1% 29778.59
TecDAX 0.08% 3338.57
DAX -0.21% 15476.43
EUR/USD -1.11% 1.0791 $

17-Jährige bekommt Rolle der Maria in Spielbergs "West Side Story"-Remake




17-Jährige bekommt Rolle der Maria in Spielbergs "West Side Story"-Remake
17-Jährige bekommt Rolle der Maria in Spielbergs "West Side Story"-Remake / Foto: © AFP

Eine 17-jährige Schülerin übernimmt in Steven Spielbergs Neuverfilmung des Musicals "West Side Story" die weibliche Hauptrolle. Rachel Zegler aus dem Bundesstaat New Jersey wurde aus rund 30.000 Latina-Schauspielerinnen ausgewählt, wie am Montag (Ortszeit) mitgeteilt wurde. "Ich bin so begeistert, dass ich die Kult-Rolle der Maria an der Seite dieser tollen Besetzung spiele", sagte Zegler dem Branchenblatt "Hollywood Reporter".

Textgröße:

Als US-Kolumbianerin empfinde sie Demut angesichts der "Chance, eine Rolle zu spielen, die so viel für die hispanische Gemeinschaft bedeutet", fügte Zegler hinzu. Über die männliche Hauptrolle war bereits vor drei Monaten entschieden worden. Der Schauspieler Ansel Elgort spielt Marias Geliebten Tony.

Spielberg hob laut US-Medien hervor, dass zu Beginn des Auswahlprozesses das Ziel gestanden habe, die großen Rollen mit Schauspielern mit lateinamerikanischen Wurzeln zu besetzen. "Ich bin so froh, dass wir eine Besetzung zusammengestellt haben, die die erstaunliche Tiefe von Talent in Amerikas facettenreicher hispanischer Gemeinschaft widerspiegelt." Die ausgewählten jungen Schauspieler brächten "eine neue und elektrisierende Energie in ein großartiges Musical, dass mehr Relevanz denn je hat", freute sich der Star-Regisseur.

Das Musical von Leonard Bernstein, das auf dem Shakespeare-Drama "Romeo und Julia" basiert, war bereits 1961 verfilmt worden. Der Film mit Natalie Wood in der Rolle der Maria wurde mit zehn Oscars ausgezeichnet. In Spielbergs Neuverfilmung sollen alle bekannten Songs aus dem Musical zu hören sein.

(W. Winogradow--BTZ)