Berliner Tageszeitung - Ermittlungen gegen zwei Erzieherinnen wegen sexueller Handlungen unter Kindern

Börse
MDAX 2.13% 29477.26
TecDAX 3.51% 3310.75
Euro STOXX 50 1.12% 4218.52
SDAX 1.92% 13420.71
DAX 1.52% 15414.94
Goldpreis 2.18% 1970.7 $
EUR/USD 0.06% 1.1001 $

Ermittlungen gegen zwei Erzieherinnen wegen sexueller Handlungen unter Kindern




Ermittlungen gegen zwei Erzieherinnen wegen sexueller Handlungen unter Kindern
Ermittlungen gegen zwei Erzieherinnen wegen sexueller Handlungen unter Kindern / Foto: © AFP

Weil sie sexuelle Handlungen zwischen Kindern möglicherweise geduldet haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft im rheinland-pfälzischen Zweibrücken Ermittlungen gegen zwei Kindergartenerzieherinnen aufgenommen. Gegen die beiden Frauen aus der Region Primasens bestehe zudem der Verdacht, Kinder zu sexuellen Handlungen untereinander aufgefordert zu haben, teilte die Behörde am Freitag mit.

Textgröße:

Bei einer Durchsuchung am Mittwoch wurden Datenträger beschlagnahmt. Diese würden nun ausgewertet. Derzeit befänden sich die Ermittlungen in einem frühen Stadium. Weitere Details gab die Staatsanwaltschaft zunächst nicht bekannt.

M. Taylor--BTZ