Berliner Tageszeitung - Motorradfahrer lässt sich in Bayern dreimal absichtlich blitzen

Börse
EUR/USD -0.13% 1.0515 $
Euro STOXX 50 0.5% 3984.5
TecDAX 2.07% 3134.82
DAX 0.64% 14490.3
MDAX 1.39% 25954.71
SDAX 1.37% 12555.01
Goldpreis 0.57% 1811.5 $

Motorradfahrer lässt sich in Bayern dreimal absichtlich blitzen




Motorradfahrer lässt sich in Bayern dreimal absichtlich blitzen
Motorradfahrer lässt sich in Bayern dreimal absichtlich blitzen / Foto: © AFP

Ein Motorradfahrer hat sich in Unterfranken dreimal absichtlich blitzen lassen. Auf einer Allee im Landkreis Haßberge wurde der Biker am Samstag dreimal innerhalb von elf Minuten mit überhöhter Geschwindigkeit erwischt, wie die bayerische Polizei am Donnerstag in Würzburg mitteilte. Ganz offensichtlich sei er absichtlich so schnell gefahren, dass er geblitzt wird. Er habe sich dabei selbst gefilmt.

Textgröße:

Statt der zugelassenen Geschwindigkeit von maximal 100 Stundenkilometern außerhalb geschlossener Ortschaften wurde der Motorradfahrer mit 115 und 116 Stundenkilometer erwischt. Er muss nun mit einer Geldbuße von mehreren hundert Euro rechnen. Außerdem befasst sich laut Polizei die Führerscheinstelle mit dem Vorfall.

P. Rasmussen--BTZ