Berliner Tageszeitung - Schwerverletzte nach verbotener Spritztour von 15-Jährigem über Autobahn in NRW

Börse
MDAX -2.16% 25823.45
DAX -1.72% 12783.77
TecDAX -0.77% 2885.62
SDAX -1.64% 11881.19
Euro STOXX 50 -1.72% 3454.86
Goldpreis -0.39% 1810.4 $
EUR/USD 0.37% 1.0483 $

Schwerverletzte nach verbotener Spritztour von 15-Jährigem über Autobahn in NRW




Schwerverletzte nach verbotener Spritztour von 15-Jährigem über Autobahn in NRW
Schwerverletzte nach verbotener Spritztour von 15-Jährigem über Autobahn in NRW / Foto: © AFP

Auf einer verbotenen Spritztour mit dem Auto seines Vaters über die Autobahn hat ein 15-Jähriger in Düsseldorf einen Verkehrsunfall mit mehreren Schwerverletzten verursacht. Der Jugendliche war am Sonntagnachmittag unerlaubt mit den Auto seines Vaters auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn 46 unterwegs, wie die Düsseldorfer Autobahnpolizei am Montag mitteilte. In einem Tunnel bei Düsseldorf-Wersten kam es aus unklarer Ursache zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Auto.

Textgröße:

Das touchierte Auto auf dem Mittelstreifen, an dessen Steuer ein 64-Jähriger saß, geriet demnach ins Schleudern und überschlug sich. Das Auto des 15-Jährigen, der mit einem 14 Jahre alten Beifahrer unterwegs war, kollidierte mit einer Tunnelwand. Beide Jugendliche wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der 64-Jährige und zwei 27 und 28 Jahre alte Beifahrerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, eine weitere 27-Jährige leicht. Der Sachschaden wurde auf 35.000 Euro geschätzt.

M. Taylor--BTZ