Berliner Tageszeitung - Lage bei Waldbränden in Brandenburg entspannt sich durch Regenschauer

Börse
DAX -1.5% 12810.84
Euro STOXX 50 -1.6% 3458.83
MDAX -2.13% 25831.32
SDAX -1.62% 11883.32
Goldpreis -0.52% 1808.1 $
TecDAX -0.71% 2887.46
EUR/USD 0.13% 1.0458 $

Lage bei Waldbränden in Brandenburg entspannt sich durch Regenschauer




Lage bei Waldbränden in Brandenburg entspannt sich durch Regenschauer
Lage bei Waldbränden in Brandenburg entspannt sich durch Regenschauer / Foto: © AFP

Durch Regen hat sich bis Montagmorgen die Lage bei den Waldbränden in Brandenburg entspannt. Die Lage sei "deutlich entspannter" als am Sonntagabend, sagte der brandenburgische Waldbrandschutzbeauftragte Raimund Engel im Rundfunk Berlin-Brandenburg. Bei Treuenbrietzen sei der Brand eingegrenzt und unter Kontrolle. Der Beelitzer Bürgermeister Bernhard Knuth (parteilos) erklärte ebenfalls, dass der dortige Brand unter Kontrolle sei.

Textgröße:

Die Evakuierungen seien aufgehoben, schrieb er auf der Internetseite der Stadt. Beide Feuer sind aber noch nicht vollständig gelöscht, die Feuerwehr ist weiter im Einsatz. Engel hofft darauf, dass eine angekündigte Gewitterfront "noch mehr Entspannung bringt".

Am Sonntag hatten mehrere hundert Menschen in beiden Orten wegen des Feuers und der Rauchentwicklung ihre Häuser verlassen müssen. In Treuenbrietzen, das südwestlich von Berlin liegt, brannten etwa 180 Hektar. In Beelitz hätten sich die Flammen bis in die Baumkronen ausgebreitet, sagte Engel in dem Interview. Zudem gebe es in Brandenburg viele kleinere Waldbrände.

F. Schulze--BTZ