Berliner Tageszeitung - Schon wieder Arm in Arm: Macron und Trudeau inszenieren ihre Freundschaft

Börse
TecDAX -0.29% 3118.19
Euro STOXX 50 0.01% 3962.41
MDAX -0.32% 25971.45
SDAX -0.57% 12511.05
DAX 0.01% 14541.38
Goldpreis 0.48% 1754 $
EUR/USD -0.07% 1.0405 $

Schon wieder Arm in Arm: Macron und Trudeau inszenieren ihre Freundschaft




Schon wieder Arm in Arm: Macron und Trudeau inszenieren ihre Freundschaft

Die zwei können prächtig miteinander: Die beiden Jungstars der internationalen Politik, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Kanadas Premierminister Justin Trudeau, haben am Montag bei einem Treffen in Paris erneut ihre innige Freundschaft zur Schau gestellt. Zur Begrüßung gab es eine Umarmung auf den Stufen des Elysée-Palasts, es folgten Freundschaftsbeteuerungen vor Journalisten, schließlich verließen beide Politiker gemeinsam die Pressekonferenz - jeweils mit dem Arm auf dem Rücken des anderen.

Bereits vor einem Jahr hatte ein gemeinsamer Spaziergang der beiden adretten Staatsmänner am Rande des G7-Gipfels in Taormina für Aufsehen gesorgt: Bilder zeigten den 40-jährigen Macron und den 46-jährigen Trudeau in vertraulicher Atmosphäre vor romantischer sizilianischer Kulisse, Spötter fühlten sich an ein Paar auf Hochzeitsreise erinnert.

Textgröße:

Die beiden Liberalen sehen sich als natürliche Verbündete in einer Welt, die immer stärker von nationalistischer Rhetorik geprägt ist. "Wir haben eine extrem enge Übereinstimmung unserer Ansichten", bestätigte Macron bei der Pressekonferenz am Montag.

(N. Nilsson--BTZ)