Berliner Tageszeitung - Deutschland: Experten kommen zu 57. Verkehrsgerichtstag in Goslar zusammen

Börse
DAX -0.16% 15320.88
TecDAX -0.23% 3300.88
Euro STOXX 50 0.09% 4209.31
Goldpreis 1.36% 1891.9 $
SDAX -1.23% 13229.76
MDAX -0.49% 29179.03
EUR/USD 0.28% 1.0761 $

Deutschland: Experten kommen zu 57. Verkehrsgerichtstag in Goslar zusammen




Deutschland: Experten kommen zu 57. Verkehrsgerichtstag in Goslar zusammen
Deutschland: Experten kommen zu 57. Verkehrsgerichtstag in Goslar zusammen / Foto: © AFP

Im niedersächsischen Goslar beginnt heute der 57. Deutsche Verkehrsgerichtstag. Auf der Fachkonferenz beraten Experten über aktuelle Fragen der Verkehrs- und Rechtspolitik. Unter anderem geht es um eine Bewertung der umstrittenen Dieselfahrverbote, strafrechtliche Aspekte des automatisierten Fahrens sowie das 2014 reformierte Punktesystem für Verkehrssünder.

Textgröße:

Die eigentliche Konferenz beginnt erst am Donnerstag. Am Mittwoch stehen eine Pressekonferenz und die Versammlung der Mitglieder des Trägervereins auf dem Programm. Auf dem jährlichen Kongress kommen Vertreter von Politik, Justiz, Behörden, Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Ihre Empfehlungen haben häufig Einfluss in Debatten über Gesetzesänderungen. Der Verkehrsgerichtstag dauert bis Freitag.