17.01.2018 00:16:56
Berlin
2 °C
DAX:
13,246.33
ESX:
124.98
NASDAQ Composite:
7,223.69
Nikkei 225:
23,951.81

Frankreich: Paris drängt Berlin bei Eurozonen-Reform zur Eile

POLITIK 11.01.2018

Frankreich drückt bei der geplanten Reform der Eurozone aufs Tempo: Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire kündigte in der Zeitschrift "Le Point" vom Donnerstag an, in der kommenden Woche mit dem amtierenden Bundesfinanzminister Peter Altmaier (CDU) über die Pläne zu beraten.

Sein Ziel sei eine "dreistufige Verhandlungsmethode", sagte Le Maire weiter. Zunächst gehe es Frankreich um die Kapitalmarktunion, die Bankenunion und eine stärkere fiskalische Zusammenarbeit. "Innerhalb von 18 bis 24 Monaten" sollten Ergebnisse vorliegen.

Zweitens sollten die Schutzmechanismen im Krisenfall verstärkt werden. Das dritte Ziel sei die Schaffung eines Budgets für die Eurozone. Frankreich sei dabei "ambitionierter" als die EU-Kommission, betonte Le Maire.

Brüssel hat sich unter anderem für die Einrichtung eines Europäischen Währungsfonds ausgesprochen, der in Krisen einspringen soll, und für eine Art europäischen "Superminister" für Wirtschaft und Finanzen.