18.01.2018 02:39:50
Berlin
2 °C
DAX:
13,183.96
ESX:
124.98
NASDAQ Composite:
7,298.28
Nikkei 225:
24,044.06

USA - Trump: China bei Öl-Lieferungen an Nordkorea erwischt

POLITIK 28.12.2017

US-Präsident Donald Trump geht hart mit der Volksrepublik China ins Gericht! Der chinesische Staat soll entgegen der Sanktionen Öllieferungen nach Nordkorea zugelassen haben. Präsident Trump wirft China dabei vor, die Bemühungen zur Entschärfung des Nordkorea-Konfliktes massiv zu untergraben. Er sei „sehr enttäuscht“ darüber, dass China es zulasse, dass Öl nach Nordkorea gelange, schrieb Trump aktuell Twitter.

Peking sei auf frischer Tat dabei ertappt worden. „Es wird niemals eine freundschaftliche Lösung des Nordkorea-Problems geben, wenn sowas weiterhin passiert.“ Der US-Präsident bezog sich hierbei auf einen Medienbericht, wonach chinesische Schiffe auf hoher See Öl an nordkoreanische Frachter verkauft haben sollen. Dies gehe aus Satellitenbildern hervor.

Der UN-Sicherheitsrat hatte im September 2017 eine Resolution verabschiedet, wonach die Mitgliedsstaaten den Handel mit Nordkorea von Schiff zu Schiff verboten wird. In der jüngsten Resolution des Sicherheitsrates werden zudem die Lieferungen von Mineralölerzeugnissen wie Benzin, Diesel und Schweröl an Nordkorea weiter begrenzt.

Nordkorea steht wegen seiner kriegstreiberischen Atompolitik in der internationalen Kritik, welche zudem dadurch angeheizt wird, dass das nordkoreanische Volk entsetzlichen Hunger leidet, währen gigantische Summen und Investitionen in das militärische Atomprogramm gepumpt werden.