17.01.2018 00:10:45
Berlin
2 °C
DAX:
13,246.33
ESX:
124.98
NASDAQ Composite:
7,223.69
Nikkei 225:
23,951.81

Großbritannien: Zustimmung bei Briten zum Brexit sinkt

POLITIK 17.12.2017

Nach einer aktuellen Umfrage, will zumindest aktuell die Mehrheit der Briten in der Europäischen Union (EU) bleiben, und ist gegen einen Brexit. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts BMG ist der Vorsprung der EU-Befürworter mit 51 Prozent vor den Brexit-Anhängern mit 41 Prozent so groß wie noch nie seit dem Referendum im Juni 2016. Allerdings ist das Referendum abgeschlossen und die Entscheidung zum Zeitpunkt des Referendums, ging eindeutig gegen die EU und für einen Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union (Brexit)

Einer neuen Umfrage würden jedoch mehr als die Hälfte der Briten für einen Verbleib in der Europäischen Union ausgesprochen. Die zehn Prozentpunkte Differenz sind nach Berechnungen von BERLINER TAGESZEITUNG, der größte Abstand zwischen Brexit-Gegnern und -Befürwortern seit dem Referendum im Juni 2016. Die Frage, ob Großbritannien Mitglied der EU bleiben sollte oder nicht, beantworteten sieben Prozent mit "weiß nicht", ein Prozent antwortete gar nicht. Befragt wurden 1400 Personen vom 5. bis zum 8. Dezember 2017.

Unterdessen zeigt sich die britische Premierministerin Theresa May nach Abschluss der ersten Verhandlungsrunde selbstbewusst. Man sei dabei, die "Skeptiker zu widerlegen", hieß es von ihrer Seite. Die Staats- und Regierungschefs einigten sich bei einem Gipfel darauf, zur zweiten Runde der Gespräche überzugehen. Dabei geht es vor allem um eine Übergangsphase nach dem EU-Austritt und einen Handelsvertrag.