DEDE United-KingdomEN ChinaCN RussiaRU FranceFR Spanien ES Arabic  AR

Deutschland: 61,5 Millionen Bürger zur Bundestagswahl aufgerufen

Rund 61,5 Millionen Deutsche sind am heutigen Sonntag, 24. September 2017 – zur Wahl eines neuen Bundestags aufgerufen. Die Wahllokale sind von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lag in letzten Umfragen vor der SPD. Erstmals ins Parlament einziehen könnte die Alternative für Deutschland – AfD, die FDP steht nach vier Jahren Abwesenheit vor der Rückkehr in den Bundestag.

Auch Linkspartei und Grüne können den Umfragen zufolge damit rechnen, die Fünf-Prozent-Hürde zu überspringen. Alle vier kleineren Parteien machen sich Hoffnungen, drittstärkste Kraft zu werden. Insgesamt stehen 42 Parteien zur Wahl – so viele wie nie seit der Wiedervereinigung. Ob die Bürger im Anblick massenhaft fehlender Kindergartenplätze in Potsdam und Brandenburg, den Vertretern der SPD und Die Linke ihre Stimme geben, dürfte fraglich sein. Wer Kinder hat, welche keinen Kita-Platz haben, "dank" der SPD Politik des Potsdamer Oberbürgermeisters Jann Jakobs und seines Sozialdezernent Mike Schubert, dürfte diese katastrophale SPD Politik, zulasten der Kleinsten in unserem Land, bei der heutigen Wahl abstrafen und sein Kreuz nicht bei der SPD machen.   (F.Akinfeev--BTZ)