DEDE United-KingdomEN ChinaCN RussiaRU FranceFR Spanien ES Arabic  AR

Gauland ist Spitzenkandidat der AfD in Brandenburg

AfD-Bundesvize Alexander Gauland (75) ist in Brandenburg Spitzenkandidat seiner Partei für die Bundestagswahl. Gauland erhielt hierbei bereits im ersten Wahlgang für die Landesliste 199 von 240 gültigen Stimmen, wie BERLINER TAGESZEITUNG aktuell erfuhr. Damit bekam der angesehene Landeschef im ersten Wahlgang so viele Stimmen wie bisher kein anderer Kandidat. In dem Wahlgang wurden die ersten acht Listenplätze vergeben. Alexander Gauland gilt in Politikkreisen als sehr erfahren uns besonnen, im Laufe seiner Parteikarriere war Gauland im Frankfurter Magistrat und im Bundesumweltministerium tätig, dort leitete Gauland von 1987 bis 1991 die Hessische Staatskanzlei unter Ministerpräsident Walter Wallmann.

Alexander Gaulan ist Fraktionsvorsitzender seiner Partei Alternative für Deutschland (AfD) und zugleich Alterspräsident im Landtag des Bundeslandes Brandenburg. Der Brandenburger AfD Landesverband wurde am 28. April 2013 in Nauen gegründet. Bei der Landtagswahl des Bundeslandes Brandenburg, im September 2014, gelang der AfD mit 12,2 Prozent der Einzug in den Brandenburger Landtag.  (L-Iskjonov--BTZ)