DEDE United-KingdomEN ChinaCN RussiaRU FranceFR Spanien ES Arabic  AR

Ukraine: OSZE-Mitarbeiter durch Miene auf Abwegen getötet

Im Osten der Ukraine ist ein Mitarbeiter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) getötet worden. Ein weiteres Mitglied der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine wurde verletzt, als ein OSZE-Fahrzeug auf eine Mine fuhr, wie der österreichische Außenminister und amtierende OSZE-Vorsitzende Sebastian Kurz aktuell im Online-Kurzmitteilungsdienst Twitter berichtete. Das das OSZE-Fahrzeug sich in einem unsicheren Bereich befunden haben soll, für welchen es keine Genehmigung hatte, ein Bereich der womöglich vermient war - wird aktuell gepüft.

Weiterlesen ...

AfD geht mit Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf 2017

Man kann hoffen, denn die AfD schickt ihren politisch -ochversiert und über die Parteigrenze geachteten Parteivize Alexander Gauland, sowie die baden-württembergische Ökonomin Alice Weidel als Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf. Das beschloss der AfD-Bundesparteitag aktuell in Köln. Für den Vorschlag stimmten 67,7 Prozent der Delegierten.

Weiterlesen ...

FRANKREICH: Feiger Mord des IS an zwei Polizisten in Paris

Nur ganze drei Tage vor Beginn der französischen Präsidentschaftswahl sind bei einem Terroranschlag in Paris (Frankreich) zwei Polizisten und der Angreifer getötet worden. Die Sicherheitskräfte wurden auf dem Boulevard Champs-Elysées verletzt, wie die Polizeipräfektur hierzu aktuell mitteilte. Die Ermittlungen übernahm die Antiterror-Staatsanwaltschaft. Präsident François Hollande berief eine Krisensitzung im Elysée-Palast ein.

Weiterlesen ...

Ukraine scheitert kläglich vor IGH mit Klage gegen Russland

Kiew ist vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) vorerst mit seiner Forderung gescheitert, eine russische Unterstützung der Rebellen im Osten der Ukraine zu unterbinden. Für die Einleitung "dringender Maßnahmen" reichten die Beweise derzeit nicht aus, urteilten die 16 Richter in Den Haag am Mittwochabend (19.04.2017) deutlich und klar. Sie forderten Moskau aber auf, die Rechte der Ukrainer und Tataren auf der annektierten Halbinsel Krim zu respektieren.

Weiterlesen ...

Mike Pence droht mit "überwältigender Reaktion" gegen Nordkorea

Mike Pence (US-Vizepräsident) hat im derzeitigen Konflikt mit Nordkorea erneut eine entschlossene Reaktion der USA auf jegliche Aggression angekündigt. Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) würden "jeden Angriff und jeden Einsatz konventioneller oder atomarer Waffen mit einer überwältigenden und effektiven Reaktion" beantworten, sagte Pence hierzu aktuell an Bord des derzeit in Japan stationierten Kriegsschiffs "USS Ronald Reagan". Nordkorea sei zumindest aktuell "die gefährlichste Bedrohung" für den Frieden in der gesamten Region.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 7