17.01.2018 00:20:14
Berlin
2 °C
DAX:
13,246.33
ESX:
124.98
NASDAQ Composite:
7,223.69
Nikkei 225:
23,951.81

Frankreich: Mutter und Kinder sterben bei Starkregen auf Mayotte

BOULEVARD 11.01.2018

Auf der zu Frankreich gehörenden Insel Mayotte im Indischen Ozean sind eine Mutter und ihre vier Kinder bei Starkregen ums Leben gekommen. Ein Erdrutsch riss in der Nacht zum Donnerstag die Wellblechhütte der Familie mit, die an einem Hang in der Stadt Koungou stand, wie die örtlichen Behörden mitteilten. Die Hütte stand in einem der vielen irregulären Armenviertel der Insel.

Den Behörden zufolge hatte der Starkregen einen Erdrutsch ausgelöst, der die Hütte der Familie zerstörte und die Frau und die vier Kinder in den Tod riss. Ein weiteres Kind habe sich befreien können, es sei unversehrt. 150 Menschen aus dem Slum seien in Sicherheit gebracht worden.

Mayotte liegt zwischen den Komoren und Madagaskar östlich von Afrika. Die Insel ist sei 2011 ein französisches Département. Viele Menschen leben dort in ärmlichen Verhältnissen, insbesondere die zahlreichen illegal eingereisten Einwanderer.